Offical Homepage of Christoph E.T. Muhr
Offical Homepage of Christoph E.T. Muhr

Far Cry 4

Still und heimlich mit einem Messer und Pfeil und Bogen die Wachen des Lagers nacheinander ausschalten? Nein, zu nervenaufreibend. Dann lieber entspannt aus hunderten Metern Entfernung alle mit einem Schalldämpfer-Scharfschützengewehr eliminieren? Nein, zu öde.

 

Wie wäre es damit, wilde Tiere - wie Löwen und Wölfe - mit Ködern anlocken und über die Gegner herfallen lassen, während man das dadurch entstandene Chaos nutzt, um die Zielperson auszuschalten? Klingt gut, aber... Mit einem Gyrokopter das Lager bombardieren? Also ich... Oder doch bis an die Zähne bewaffnet, auf dem Rücken eines Elefanten, im Rambo-Stil, alles niederwalzen? Alter Schwede!

 

Alles möglich, in Far Cry 4!

 

Während die Story nur typische Hollywood-Klischees erfüllt und es in ähnlicher Form schon tausende Mal gab, hebt sich das Gameplay deutlich von anderen Genrevertretern ab.

 

Diese überwältigende Vielfalt wie man eine Mission zum Abschluss bringen kann, hat mich völlig in ihren Bann ziehen können und mir unzählige Stunden Spaß bereitet. Auch in der Spielewelt, in der man sich vollkommen frei - auf zahlreichende Arten - bewegen kann, gibt es viel zu sammeln und zu entdecken.

 

Ist es zu Beginn noch etwas mühselig sich über die Karte zu bewegen und wird von gefährlichen Honigdachsen gejagd, wird man spätestens mit Auftauchen des ersten Gyrokopters eins mit der Spielewelt und kann gar nicht mehr aufhören von unentdeckten Ort zu unentdeckten Ort zu fliegen und mehr von der Spielewelt aufzudecken.

 

Wer sinnloses lineares Geballer nicht leiden kann aber dennoch eine Affinität zu Ballerspielen hat, ist hier besonders gut aufgehoben. Far Cry 4 ist das Action Adventure unter den Egoshootern.

Tweets von Alienus @ChristophETMuhr
  • Berichtet lieber darüber wenn ein Politiker mal die Wahrheit sagt. Lügen ist fast eines jeden Politikers Standardprogramm.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Offical Homepage of Christoph E.T. Muhr